Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

| Schließen

Support

Merlin Project Express

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Manchmal wurde die Liste der Ausnahmen für den Ressourcenkalender nicht korrekt aktualisiert.
  • Die Höhe von Ganttbalken kann nun auf bis zu 2 Punkte reduziert werden.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Der Import einiger aus Primavera exportierter MS Project XML-Dateien führte zu einem Fehler, wenn sie ungültige Zuweisungen enthielten.
  • Das Rollen im Vorgangsinspektor für Abhängigkeiten funktionierte nicht korrekt, wenn ein Vorgang sehr viele Abhängigkeiten besaß.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Der Inhalt einer Zelle in der "Ressourcen"-Spalte konnte beim Bearbeiten durcheinander geraten.

Neue Funktionen

  • Wir unterstützen nun den Import von OmniOutliner-Dokumenten.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Beim Importieren von vCards wurden Telefonnummern und E-Mail-Adressen nicht übernommen.

Neue Funktionen

  • Im Strukturplan erscheinen die Zeilen-Aufklappdreiecke bei ausgeblendeter Gliederung nun auch auf der Ganttseite.
  • Das Gantt-Diagramm zeigt nun ein Doppelpfeilsymbol, um zu Balken zu springen, die ausserhalb des sichtbaren Zeitbereichs liegen.
  • Beim Ziehen von Ganttbalken erscheinen nun Hilfslinien in der Zeitskala.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Microsoft Project-Import: Für Vorgänge mit Widersprüchen zu den wirklichen Werten ihrer Zuweisungen werden beim Import nun Warnungen erzeugt.
  • Für Probleme mit der Textkodierung beim CSV-Export werden nun Warnungen erzeugt.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Kopf- und Fußzeilen für das Drucken konnten unter macOS 10.14 Mojave nicht bearbeitet werden.
  • Der XML-Export enthielt nicht den Stil für Initialen und die Einstellung, ob sich Ressourcen ihre Arbeit teilen.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Manchmal funktionierte der Menüpunkt "Widerrufen" nicht wie erwartet.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • In der Strukturansicht war manuelles Anordnen von Vorgängen manchmal schwierig.
  • Der Menüpunkt "Format > Stil löschen" hat manuelle Stile innerhalb von Tabellenzellen nicht entfernt.
  • In der Statusspalte funktionierte das horizontale Ausrichten unter Umständen nicht.
  • Die Spalten "Erwartete Start-Pufferzeit" und "Erwartete End-Pufferzeit" wurden nicht immer korrekt berechnet, wenn eine Gruppierung aktiviert war.

Behobene Probleme

  • Das Anlegen von Abhängigkeiten im Inspektor konnte die Anwendung abstürzen lassen.
  • Das Einfügen von Stilen aus TextEdit konnte zu einem Absturz führen.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Die Gestaltung von individuellen Zeilen wurde im HTML-Export nicht beachtet.
  • Der Kontext-Menüpunkt zum Verstecken von Spalten war nicht immer sichtbar.
  • Das Öffnen alter Dokumente ist nun schneller.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Das Abonnieren der Anwendung funktionierte nicht hinter manchen Firmenfirewalls.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • In einigen Ansichten funktionierte das Rollen mit einer Apple Mighty Mouse nicht.

Neue Funktionen

  • Wir unterstützen nun mehr Zeitskalenformate für japanische Sprachumgebungen.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Nach dem Ändern der Zoomstufe der Zeitskala konnte das Gantt-Diagramm manchmal horizontal wackeln.
  • Beim Importieren von vCard-Dateien wurde nur der erste enthaltene Kontakt importiert.
  • Beim Exportieren konnten individuelle Stileinstellungen verloren gehen.
  • MPP-Dateien konnten manchmal nicht importiert werden, wenn Software von Drittanbietern installiert war, die dieses Format ebenfalls importieren können.
  • Beim Öffnen von merlinproject-Hyperlinks wurde das Zieldokument nicht immer gefunden.

Behobene Probleme

  • MS Project-Dokumente mit einem Wert von Null in den Feldern "Stunden pro Tag", "Stunden pro Woche" oder "Tage pro Monat" führten beim Importieren zu einem Absturz.
  • Der Inspektor für Dateianhänge hat die Uhrzeit des Erstellungs- und Änderungsdatums in der falschen Zeitzone angezeigt.

Behobene Probleme

  • Die allgemeine Stabilität wurde verbessert.
  • Eigene Vorlagen konnten unter Umständen nicht geöffnet werden.
  • MS Project-Import: Die Aufgabenart "Feste Dauer" beeinflusst nun, ob Dauer oder Arbeit auf Merlin-Vorgängen vorgegeben wird.
  • Das Erstellen von E-Mails funktionierte nicht unter macOS 10.14.
  • Das Importieren von Arbeitszeitkalendern konnte unter macOS 10.14 nicht konfiguriert werden.
  • Unter macOS 10.11 konnten beim Drucken falsche Fußzeilen erscheinen.

Allgemein

  • Die minimale Systemanforderung ist nun macOS 10.11.6.
  • Dokumente von Merlin Project/Express 5 und Merlin Project/Express 4 sind vollkommen vor- und rückwärtskompatibel.
  • Wir haben das Aussehen der Anwendung überarbeitet und modernisiert.

Vereinfachtes Stilsystem

  • Sie können Tabellenzeilen nun individuell formatieren, nämlich über das Format-Menü oder den Reiter „Für Auswahl“ im neuen Stileditor.
  • Sie erreichen den Stileditor nun auch über das neue Pinselsymbol in der Ansichtssymbolleiste.
  • Im Stileditor regeln Sie das Aussehen von Ansichten auf drei grundlegende Arten über drei Reiter:
    • Allgemein: Hier legen Sie das grundlegende Aussehen einer Ansicht fest.
    • Nach Regeln: Hier können Sie mit dynamischen Bedingungen einstellen wie sich das Aussehen einer Ansicht automatisch anpassen soll.
    • Für Auswahl: Für ausgewählte Zeilen können Sie das Aussehen individuell gestalten. Diese Einstellungen können Sie über den Menüpunkt „Format > Stil löschen“ zurücksetzen.
  • In jedem dieser Reiter wählen Sie die zu formatierenden Bestandteile durch Klicken in einer Übersichtsgrafik aus. Alternative Bestandteile können Sie auch über den darüberliegenden Popup-Button auswählen.
  • Im neuen Stileditor regeln Sie nun auch die Inhalte der Gantt-Etiketten. In Merlin Project Express 4 gab es hierzu einen eigenen Inhalte-Inspektor. Nun steigen Sie über den Punkt „Stil und Inhalt“ des Kontextmenüs in den neuen Stileditor ein. Hierbei wird der angeklickte Bestandteil vorausgewählt.
  • Wenn im neuen Stileditor ein Wert grau dargestellt wird, ist er auf der bearbeiteten Regel oder Auswahl nicht explizit eingestellt, sondern stammt aus einer anderen Vorgabe. Den Ort dieser Vorgabe erreichen Sie durch einen Rechtsklick auf das Etikett der Einstellung. Wenn ein Wert explizit gesetzt ist, erscheint er in weiß und Sie können ihn durch Klicken des X-Symbols zurücksetzen.

Weitere Änderungen

  • Im Ressourcendialog der Hauptsymbolleiste können Sie Ressourcen zusätzlich zum Ziehen mit der Maus nun auch durch Klicken der neuen Checkboxen den gerade ausgewählten Vorgängen zuweisen.
  • Ressourcen besitzen ein neues Feld „Bild“, in das Sie Bilddateien ziehen können, zum Beispiel das Foto eines Mitarbeiters. Diese Bilder erscheinen in der Bildspalte der Ressourcenansicht und optional in den Ressourcenfeldern und -Spalten anderer Ansichten. Hierzu besitzt das Feld die neue Formatoption „Bilder". Wenn Sie macOS-Kontakte in die Ressourcenansicht ziehen, werden ihre Bilder automatisch übernommen.
  • Das Vorgangsfeld „Status“ unterstützt nun die Formateinstellungen: „Automatisch“, „Symbol und Text“, „Text“, „Symbol“, „Füllfarbe“.
  • Das Vorgangsfeld „% erledigt“ heisst nun nur noch „Erledigt“ und unterstützt nun auch Checkboxen als Format.
  • Wenn Sie in einem Projekt ohne Datumsangaben und Abhgängigkeiten arbeiten, erhalten alle Vorgänge den Status „Ungeplant".

Die Merlin Project-Magie jetzt auch auf dem iPad

Gantt Chart, Kanban und Mindmap auf Mac und iPad. Jetzt 30 Tage kostenlos testen.