Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

| Zustimmen

Branchen

Man lernt nie aus!

Merlin Project in der Aus- und Weiterbildungsbranche

Schon eine alte Redensart sagt: "Man lernt nie aus!". Sie bringt damit zum Ausdruck, dass auch nach der klassischen Schulbildung und des Erlernen eines Berufes, das Lernen auch im Erwachsenenalter nicht endet.

Während sich die Ausbildung auf die erste Bildungsphase zum Erlernen einer Tätigkeit bezieht, folgt mit der Weiterbildung eine Vertiefung, Erweiterung oder Aktualisierung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten (sogenannten Kompetenzen). Einige Berufsgruppen, z. B. Mediziner, sind sogar verpflichtet ständig zertifizierte Weiterbildungen zu absolvieren. Aber auch die Qualifizierung für ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Tätigkeitsbereich fällt unter diese Erwachsenenbildung.

Die Aus- und Weiterbildungsbranche bietet vielfältige Möglichkeiten für alle Berufszweige an. Lebenslanges Lernen ist dabei nicht nur ein Schlagwort, sondern umfasst Lernmedien, Lehrgänge, Seminare, Workshops, Aufbaustudien und Coaching. Dem klassischen Bildungsverständnis, nach dem eine Lehrperson den Lernenden Inhalte vermittelt, kommt immer weniger Bedeutung zu. Auch wird mit Einsatz neuer Medien das Lernen orts- und zeitunabhängig. Weiterbildungsangebote lassen sich nach funktionaler Zuordnung (nicht beruflich/beruflich), Träger (öffentlich/privat), Finanzierung (betrieblich, individuell) und Teilnahmegründen (beruflich, privat) einordnen, können aber auch nach Inhalt und Form unterschieden werden.

Weiterbildungsinhalte

Die allgemeine Weiterbildung

Diese Bildungsangebote dienen dazu die Allgemeinbildung und das damit verbundene Allgemeinwissen zu vertiefen und aktuellen, zeitgemäßen Kenntnisständen anzupassen.

Die politische Weiterbildung

Ziel der politischen Bildung ist es, Zusammenhänge im politischen Geschehen zu erkennen, Toleranz und Kritikfähigkeit zu vermitteln und zu stärken. Dies trägt der Herausbildung und Weiterentwicklung von aktiver Bürgerschaft, gesellschaftlicher Partizipation und politischer Beteiligung bei.

Die berufliche Weiterbildung

Berufliche Weiterbildung ist jeder Bildungsvorgang, der eine vorhandene berufliche Vorbildung vertieft oder erweitert. Sie findet in der Form von organisiertem Lernen statt. Vorangegangen sind frühere Bildungsphasen und zwischenzeitliche Berufstätigkeit. Hierunter fallen z. B. auch Projektmanagement-Zertifizierungen. Fortbildung wird als ergänzende und fortlaufende Ausbildung in einem erlernten Beruf definiert, beispielsweise das Erlernen einer zusätzlichen Methode, oder die Ausbildung zum Meister oder Techniker. Nach dieser Unterscheidung führt

  • Weiterbildung die Bildung über die bisherige fachliche Ausrichtung hinaus weiter;
  • Fortbildung die Bildung im eigenen Fach fort, indem sie vorhandenes Wissen vertieft und aktualisiert.

Phasen der Planung, Durchführung und Nachbereitung einer Fortbildung

Egal in welcher Form, in welchem Bereich oder für welche Branche die Aus- und Weiterbildung angeboten wird, eine durchdachte Planung ist übergreifend für alle notwendig. Ein Einteilung in einzelne Phasen ist hier sehr hilfreich und kann mit Merlin Project einfach umgesetzt werden.

Für die Planung einer Aus- und Weiterbildungsmaßnahme in der Erwachsenenbildung bieten sich folgende Phasen an:

  • Entwicklung eines Schulungskonzepts
  • Veröffentlichung von Schulungsangeboten
  • Durchführung von Schulungen
  • Nachbereitung - Lessons Learned für Schulungskonzepte

Aber auch das Seminar selber kann in sechs unterschiedliche Phasen eingeteilt werden, deren Funktion und Inhalt bei der Auswahl von Methoden beachtet werden sollte.

Phasen für die Durchführung eines Seminars

Bei der Gestaltung spielt der Einsatz von geeigneten Methoden eine entscheidende Rolle. Neben den Lernzielen der Weiterbildung und den individuellen Erfahrungen unterliegt ihr Einsatz auch der Gruppen- und Seminardynamik.

Phasen für die Durchführung eines Seminars

Aufwärmphase

Die Aufwärm- oder Warm-Up-Phase dient der Begrüßung und dem gegenseitigen Kennenlernen. Anfangsunsicherheiten werden überwunden, eine positive Atmosphäre erzeugt und ein weiterer konstruktiver Verlauf des Seminars ermöglicht.

Transparenzphase

Während die Warm-Up-Phase soziale Orientierung bietet, soll die Transparenzphase inhaltliche Orientierung ermöglichen. Demnach werden in dieser Phase Abläufe und erste Inhalte des Seminars vorgestellt. Ein vorbereiteter Ablaufplan ist eine geeignete visuelle Unterstützung. Wenn gleich zu Beginn des Seminars klar wird, dass alle Anwesenden ähnliche Erwartungen haben und inhaltlich auf diese eingegangen werden wird, ist ein gutes Fundament für den thematischen Einstieg gelegt.

Hinführung zum Thema

In dieser Phase beginnt der thematische Einstieg. Nach der sozialen und inhaltlichen Orientierung durch die vorhergehenden Phasen gilt es, die Teilnehmenden für die Lerninhalte zu sensibilisieren. Die Hinführung zum Thema fördert also das Interesse der Teilnehmenden am Thema, aktiviert sie und weckt ihre Aufmerksamkeit. Man spricht hier auch vom „geistigen Abholen“ und damit der Annäherung an den eigentlichen Kern des Seminars.

Informationsphase

Die Informationsphase ist normalerweise das Herz einer jeden Weiterbildung. Konkrete Seminarinhalte werden vermittelt – meist als Input-Beiträge frontal über Laptop und Beamer. Das angestrebte Lernziel wirkt sich dabei auch auf die folgende Seminarphase aus.

Verarbeitungsphase

In der Verarbeitungsphase verarbeiten Teilnehmende das vermittelte Wissen selbst. Diese Phase bietet Gelegenheit, das Gehörte oder Gesehene durch entsprechenden Methodeneinsatz aktiv zu verankern, so dass Wissensinhalte dauerhaft bei dem Teilnehmenden abgerufen werden können und nicht in Vergessenheit geraten.

Nachbereitungsphase

In der Nachbereitungs- oder Cool-Down-Phase werden die wichtigsten Informationen aus der Veranstaltung heraus transportiert. Das vermittelte Wissen wird von den Teilnehmenden reflektiert und die Rolle der dozierenden Person bewertet.

Unser Support empfiehlt!

Für wiederkehrende Projektabläufe bietet sich die Erstellung einer Projektvorlage an. Einige werden bereits mit Merlin Project ausgeliefert.

Egal, ob Sie Präsenzseminare oder Onlineschulungen anbieten: planen und verwalten Sie Ihre Aus- und Weiterbildungsangebote mit Merlin Project! Testen Sie die Software 30 Tage kostenlos: Demoversion laden.

Natürlich bieten wir auch für Merlin Project Schulungen zum Erlernen der Software an. Unsere Schulungsangebote für Merlin Project finden Sie hier.

Die Merlin Project-Magie auf dem Mac und dem iPad

Gantt Chart, Kanban und Mindmap auf Mac und iPad. Jetzt 30 Tage kostenlos testen.