Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

| Schließen

Blog

Risikomanagement ist Projektmanagement für Erwachsene

Warum die Monte-Carlo-Simulation nur in Einzelfällen interessant ist.

Man kennt mich und meine Marotten mittlerweile. Unter anderem meine Liebe zum Risikomanagement in Projekten. Hierzu zitiere ich Tom DeMarco stets gern: „Risikomanagement ist Projektmanagement für Erwachsene!“, aus dem Buch Bärentago von Tom DeMarco und Tim Lister. Nicht zuletzt aus meinem Faible dafür ist das Risikomanagement in Merlin Project entstanden.

So wurde ich auf einer meiner letzten Geschäftsreisen plötzlich an der Hotelbar angesprochen. Ob ich der Frank Blome von „Merlin“ sei? Natürlich! Nach nur kurzer Zeit waren wir in eine Funktionsdikussion für Projektmanagement-Software vertieft. Warum die eine Funktion wichtig ist und eine andere nicht. Ich schätze es sehr, mit einem PM-Kollegen über Wunsch und Wirklichkeit zu fachsimpeln. Natürlich kommen dabei immer Funktionen auf den Tisch, die nur sehr selten oder von spezialisierten Profis genutzt werden.

Warum hat Merlin Project keine Monte-Carlo-Simulation?

Die Frage platze irgendwann aus ihm heraus. Schließlich hat doch einer unserer Mitweberber das sogar fest eingebaut. „Ja, und?", nahm ich ihm den Wind aus den Segeln, "Was hilft es dem Anwender, wenn er kein Risikomanagement macht?“ Wie wäre es zum Beispiel mit einigen Basisaufgaben für den Projektmanager:

  • Risikoanalyse (quantitativ und qualitativ)
  • Analyse der Stärken und Schwächen im Projekt (SWOT-Analyse)
  • Leistungswertanalyse
  • und vieles mehr…

Es ist vollkommen richtig, dass die Monte-Carlo-Simulation eine wichtige Aufgabe übernehmen kann: Die Intuition (ich nenne es gern das Bauchgefühl) mit Daten zu untermauern. Aber mit einem verfünftigen Risikomanagement kann ich ebenso viele der mein Projekt verzögernden Faktoren umgehen, abschwächen oder sogar ganz eliminieren. Das ist Projektmanagement für Erwachsene.

Ja, und wer sein Riskomanagement im Griff hat und eine gute Monte-Carlo-Simulation braucht, dem empfehle ich Riskology, eine kostenlose Excel-Tabelle von der Atlantic Systems Guild.

Darauf tranken wir dann noch einen guten #pmwhisky und wechselten das Thema.

Ein schönes Wochenende wünsche ich!
Frank Blome

Geschrieben von Frank Blome am 7. September 2018 unter Projektmanagement
Tags: risko management software projektmanagement

Projektmanagement mit etwas Magie!

Merlin Project vereint klassische und agile Methoden mit Strukturplan und Kanban.