Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

| Schließen

Blog

Kalauer zur Aufheiterung

Kalauer

Projektmanagement ist oft sehr ernst und pragmatisch, daher könnte etwas Humor nicht schaden, dieser Blog-Beitrag soll für Aufheiterung sorgen.

Etwas zur Geschichte des Kalauers. Es handelt sich um einen Witz, der kurz und in der Regel flach ist. Seine Herkunft hat er aus dem Ort Kalau, wo die Einwohner sich einen Spaß gemacht haben, eben solche Witze zu erzählen.

Ein Beispiel für einen Kalauer:

„Was ist die Steigerung für die Buchstabensuppe?“
Antwort: „Der Wörthersee!“

Weitere Kalauer kann man sich übrigens von Siri erzählen lassen, Sie hat ein wirklich großes Repertoire. Dazu reicht ein „Hey Siri? Erzähle einen Kalauer!“

Und abschließend ein Link zu einer Webseite, in der auch Manager-Witze auftauchen: Schlechte Witze

Dort findet man auch den folgenden Witz:

»In einer Firma werden 5 Kannibalen als Programmierer angestellt. Bei der Begrüßung der Kannibalen sagt der Firmenchef: „Ihr könnt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und könnt zum Essen in unsere Kantine gehen. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe.”

Die Kannibalen geloben keine Kollegen zu belästigen.
Nach vier Wochen kommt der Firmenchef wieder und sagt: „Ihr arbeitet sehr gut. Allerdings fehlt uns eine Putzfrau, wisst Ihr was aus der geworden ist?”

Die Kannibalen antworten alle mit nein und schwören mit der Sache nichts zu tun haben. Als der Firmenchef wieder weg ist, fragt der Boss der Kannibalen: „Wer von euch Affen hat die >Putzfrau gefressen?”

Meldet sich hinten der letzte ganz kleinlaut: „Ich war es.”
Sagt der Kannibalen-Boss: „Du Idiot, wir ernähren uns seit vier Wochen von Teamleitern, Abteilungsleitern und Projektmanagern damit keiner etwas merkt und du Depp musst die Putzfrau verspeisen…!”«

Geschrieben von Antoni Cherif am 27. August 2019 unter Projektmanagement
Tags:

Die Merlin Project-Magie jetzt auch auf dem iPad

Gantt Chart, Kanban und Mindmap auf Mac und iPad. Jetzt 30 Tage kostenlos testen.