Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

| Schließen

Support

Was ist die Arbeit an einem Vorgang?

Man unterscheidet im Projektmanagement zwei grundsätzliche Planungsmethoden: aufwandsbasierte Planung und zeitbasierte Planung. Merlin Project unterstützt beide Planungsmethoden. Für erstere sind die Felder "… Arbeit …" verantwortlich. Bei letzterem kommen Dauer-Felder zum tragen.

Die aufwandsbasierte Planung erfolgt mit Arbeitseinheiten, d. h. es wird die Menge der Arbeit eingegeben, die insgesamt erledigt werden muss. Diese kann in Merlin Project je nach Ressource in Zeiteinheiten oder in Mengeneinheiten vorgegeben werden.

In Merlin Project werden bei der aufwandsbasierten Planung diese Felder eingesetzt:

  • Vorgabe Arbeit: nimmt die Menge der geplanten Arbeit eines Vorgangs auf. Es können auch prozentuale Werte vorgegeben werden, die sich auf die vorgegebene Arbeit der übergeordneten Gruppe beziehen.
  • Vorgabe Arbeit absolut: enthält die gleiche Information wie Vorgabe Arbeit. Dort vorgegebene prozentuale Werte werden jedoch in absolute umgerechnet.
  • Geplante Arbeit: enthält die Gesamtarbeit, die sich für einen Vorgang nach vollständiger Berechnung der Planung ergibt.
  • Erwartete Arbeit: gibt die Gesamtarbeit an, die für einen Vorgang erwartet wird.
  • Geplante maximal mögliche Arbeit: enthält den maximalen Betrag der Arbeit, die zwischen dem geplanten Start und dem geplanten Ende eines Vorgangs unter Berücksichtigung der Kalender erledigt werden kann.
  • Verbleibende Arbeit: zeigt die Menge der noch nicht erledigten Arbeit an.
  • Wirkliche Arbeit: nimmt die Menge der bereits erledigten Arbeit auf.

In Bezug auf die aufwandsbasierte Planung können aber auch Informationen aus den Bereichen der Mehrarbeit, der Kosten und auch der Auswertung (insbesondere der Leistungswertanalyse) zum tragen kommen.

Projektmanagement mit etwas Magie!

Merlin Project vereint klassische und agile Methoden mit Strukturplan und Kanban.