Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

| Zustimmen

Support

Was ist die Ausrichtung des Vorgangs?

Mit der Option Ausrichtung werden Vorgänge entsprechend ihrer übergeordneten Gruppe eingeplant. Standardmäßig richten sich neue Vorgänge nach der Richtung des Projekts, erben also dessen Ausrichtung. Das heißt, vorwärts geplante Projekte verwenden Vorgänge in Früh-Ausrichtung, und rückwärts geplante Projekte in Spät.

Um die vorgegebene Ausrichtung bestehender Vorgänge zu ändern, wählen Sie die Vorgangszeile, verwenden den Planinspektor und wählen die gewünschte Option aus der Liste Ausrichtung.

Vorgangsausrichtung

Früh plant Vorgänge so ein, dass sie so früh wie möglich beginnen. Sie werden weiterhin von den Arbeitszeiten, anderen Vorgänger-Abhängigkeiten und Datumsbeschränkungen beeinflusst werden, die für den betreffenden Vorgang oder seine übergeordnete Gruppe eingegeben wurden.

Spät plant Vorgänge so ein, dass sie so spät wie möglich beginnen. Sie werden weiterhin von den Arbeitszeiten, anderen Nachfolger-Abhängigkeiten und Datumsbeschränkungen beeinflusst werden, die für den betreffenden Vorgang oder seine übergeordnete Gruppe eingegeben wurden.

Lang ist eine Mischung aus Früh und Spät und plant den Vorgang mit der maximalen Länge der übergeordneten Struktur (der übergeordneten Gruppe oder des gesamten Projekts) ein.

Sie können sich den Wert der Spalte Vorgabe Ausrichtung in der Gliederung anzeigen lassen und ihn dort auch bearbeiten.

Die Merlin Project-Magie auf dem Mac und dem iPad

Gantt Chart, Kanban und Mindmap auf Mac und iPad. Jetzt 30 Tage kostenlos testen.