Installation

Server:Install

Die Installation von Merlin Server benötigt OS X 10.10.x Yosemite oder neuer (empfohlen):

  • Laden Sie Merlin Server von unserer Webseite herunter: http://projectwizards.net/de/products/merlin-server/What-is

    Server:Install
  • Doppelklicken Sie auf das Programmsymbol und bestätigen Sie die Installation mit einem Mausklick auf die Schaltfläche "In den Ordner Programme verschieben".

    Server:Install
  • Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein.

    Server:Install
  • Merlin Server installiert automatisch benötigte Komponenten.

Deinstallation

Standardmäßig erfolgt die Deinstallation von Merlin Server über das Menü Ablage > Deinstallieren. Benutzen Sie diese Option, erscheint der abgebildete Dialog. Klicken Sie daraufhin auf die Schaltfläche Deinstallieren …, um Merlin Server und die vom Server verwendeten Projektdateien in den Papierkorb zu bewegen.

Server:Install
Note Ist der Merlin Server noch aktiv, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Stoppen Sie zuerst alle Server-Dienste um die Deinstallation auszuführen oder verwenden Sie die erzwungene Deinstallation.
Server:Install

Die erzwungene Deinstallation führen Sie aus mit gleichzeitig gedrückter »alt«-Taste und dem Menü Ablage > Deinstallieren (erzwingen) …. Damit wird ein noch aktiver Merlin Server deinstalliert. Bitte beachten Sie, dass diese Vorgehensweise alle noch aktiven Benutzer vom Server trennt.

Manuelle Deinstallation

Die nachfolgenden Pfade enthalten Dateien, die von Merlin Server erstellt und benötigt werden. Bei Bedarf löschen Sie diese Dateien, um Merlin Server vollständig zu deinstallieren.

Note Machen Sie Sicherheitskopien von Ihren Daten, es wird stets die Nutzung von Time Machine oder anderen Backupsystemen empfohlen.
  • /Library/Application Support/net.projectwizards.MerlinServer

    In diesem Ordner befinden sich Ordner mit Dokumenten und Dateien für die einzelnen Dienste.

    Server:Library
  • /Library/LaunchDaemons/net.projectwizards.MerlinServer.Helper.plist

  • /Library/PrivilegedHelperTools/net.projectwizards.MerlinServer.Helper

  • /Library/LaunchDaemons/net.projectwizards.merlinserver.publishingservice.plist

  • /Library/LaunchDaemons/net.projectwizards.merlinserver.syncservice.plist

  • /Library/LaunchDaemons/net.projectwizards.merlinserver.webservice.plist

Starten Sie den Rechner danach neu.

Installation überprüfen

Im Menü »Ablage« befindet sich die Option »Installation überprüfen«. Selektieren Sie diesen Punkt zur Überprüfung Ihrer Merlin Server Installation und der benötigten Zugriffsrechte.

Server:Check
Note Stoppen Sie zuvor Merlin Server. Bitte beachten Sie, dass diese Vorgehensweise alle noch aktiven Benutzer vom Server trennt.

Die Überprüfung der Installation liefert einen Bericht. Darin finden Sie eventuelle Probleme und beispielsweise falsche oder fehlende Rechtevergaben.

Server:Check Bericht
Note Das Ergebnis der Überprüfung lässt sich ausgeben. Klicken Sie im Berichtsfenster auf »Speichern« und erstellen Sie eine Datei mit den Ergebnissen der Überprüfung. Diese Datei lässt sich bei Bedarf an den Support von ProjectWizards weiterleiten.
Server:Check Bericht Speichern

Merlin Server im Überblick

Server:Overview

Merlin Server besteht aus einem Fenster. Es ist unterteilt in:

Die Seitenleiste (1)

Hier finden Sie alle Funktionen, die in Dienste und Server eingeteilt sind.

Der Hauptbereich (2)

Hier stehen Ihnen alle Optionen für die Steuerung der zuvor in der Seitenleiste (1) ausgewählten Funktionen zur Verfügung.

Merlin Server Fenstergröße

Server:Size

Die Größe des Serverfensters ist standardmässig vorgegeben. Verändern Sie die Höhe und Breite des Fensters, indem Sie die Seitenkanten mithilfe der Maus bewegen.

Steuerelemente im Fenster

Die drei runden Schaltflächen in der oberen linken Ecke des Fensters dienen zum Schließen, im Dock ablegen und Vergrößern/Verkleinern des Programmfensters.

Server:Buttons

Klicken Sie auf die rote Schaltfläche (x), schließt sich Merlin Server. Mit einem erneuten Mausklick auf das im Dock abgelegte Merlin-Server-Symbol oder einem Doppelklick auf das Merlin-Server-Symbol im Ordner »Programme« öffnen Sie Merlin Server erneut.

Klicken Sie auf die gelbe Schaltfläche (-), wird das Fenster im Dock abgelegt. Klicken Sie auf das Fenster im Dock, um es daraus hervorzuholen.

Note Dieser Vorgang wird auch über das Menü »Fenster > Im Dock ablegen« oder den Tastaturkurzbefehl cmd + M ausgeführt.

Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche (+), wird das Fenster auf die Bildschirmgröße angepasst. Mit einem erneuten Mausklick auf die grüne Schaltfläche, kehren Sie wieder zur ursprünglichen Fenstergröße zurück.

Menüs

Merlin Server verfügt über Menü-Optionen und die dazugehörigen Tastaturkurzbefehle. Diese sind wie folgt.

Merlin Server

Das Menü »Merlin Server« beinhaltet Optionen, die das Betriebssystem für alle Anwendungen zur Verfügung stellt. Zusätzlich enthält es Optionen für die Deinstallation von Merlin Server und die Überprüfung der Installation.

Server:Menü Merlin Server

Das Menü »Merlin Server« beinhaltet die folgenden Menüpunkte:

  • Über Merlin Server

  • Dienste > Dienste-Einstellungen

  • Merlin Server ausblenden

  • Andere ausblenden

  • Alles zeigen

  • Deinstallieren …

  • Installation überprüfen …

  • Merlin Server beenden [cmd + Q]

Merlin Server wird beendet, alle eingeschalteten Dienste bleiben weiterhin aktiv.

Ablage

Das Menü »Ablage« beinhaltet eine Option, sie schließt Merlin Server, alle eingeschalteten Dienste bleiben weiterhin aktiv.

Server:Menü Ablage
  • Schließen [cmd + W]

Bearbeiten

Das Menü »Bearbeiten« beinhaltet Optionen, die das Betriebssystem zur Verfügung stellt.

Server:Menü Bearbeiten
  • Wiederrufen

  • Wiederholen

  • Ausschneiden

  • Kopieren

  • Einsetzen

  • Einsetzen und Stil anpassen

  • Löschen

  • Alles auswählen

  • Suchen

  • Rechtschreibung und Grammatik

  • Ersetzungen

  • Transformationen

  • Sprachausgabe

  • Diktat starten

  • Emoji & Symbole

Note Einige der Optionen bleiben ausgegraut. Bei ausgewählten Textbereichen oder Textfeldern sind die meisten Optionen verfügbar.

Darstellung

Das Menü »Darstellung« beinhaltet Optionen, die das Einblenden von einzelnen Bereichen in Merlin Server ermöglicht. Die dazugehörigen Tastaturkurzbefehle erleichtern die schnelle Auswahl der einzelnen Bereiche.

Server:Menü Darstellung

Dienste

  • Sync [cmd + 1]

    • Dokumente [cmd + 2]

    • Mandanten [cmd + 3]

    • Dienste [cmd + 4]

  • Web [cmd + 5]

  • Veröffentlichen [cmd + 6]

Server

  • Zertifikate [cmd + 7]

  • Lizenzen [cmd + 8]

Fenster

Das Menü »Fenster« verwaltet die geöffneten Programmfenster.

  • Im Dock ablegen [cmd + M]

  • Alle nach vorne bringen

  • √ Merlin Server

Hilfe

Das Menü »Hilfe« beinhaltet die eingebaute Suche der einzelnen Menü-Einträge, diese Merlin Server Hilfe sowie die Option für die Erstellung des Suppport-Profils. Das Support-Profil wird von unseren Support für eine eventuelle Problembehebung bei Bedarf bei Ihnen angefragt.

  • Suche nach

  • Merlin Server Hilfe [cmd + ?]

  • Support-Profil erstellen …

Sync-Dienst

Der Sync-Dienst ist für die Synchronisation zuständig und wird für die Dienste »Veröffentlichen« und »Web« im Merlin Server benötigt.

Server:Sync Auswahl

Der Sync-Dienst in Merlin Server verfügt über die folgenden Infos und Optionen:

  • Ein- /Aus-Schalter

  • Status und Verknüpfung

  • Letzter Zugriff mit Protokoll

  • Verbundene Benutzer

  • IP-Adressen

  • Port

  • Hostname

  • Master-Kennwort

Ein-/Ausschalten

Zum Einschalten des Sync-Dienstes klicken Sie auf die Schaltfläche Aus oder bewegen Sie den Schieber mit der Maus nach rechts.

Merlin Server startet den Sync-Dienst in wenigen Augenblicken. Der Schalter bleibt auf An und der Status wechselt von Angehalten auf Verfügbar.

Note Haben Sie bereits Merlin Server auf dem Mac mit mehrere Dienste gleichzeitig verwendet, erhalten Sie eine Information bei der Sie die Dienste alle gleichzeitig wieder starten.
Server:Sync Ein Alle

Status

Der Status informiert Sie über Verfügbarkeit des Sync-Dienstes und seine aktuelle Erreichbarkeit (im lokalen Netzwerk oder im Internet).

Server:Sync Aus

Zum Ausführen von Änderungen an den Einstellungen des Dienstes, muss der Dienst ausgeschaltet sein.

Server:Sync Ein lokal

Der Dienst ist eingeschaltet und lokal erreichbar.

Note Wenn Sie im Router nicht den Merlin Server Sync-Port geöffnet haben, stellt der Server standardmäßig nur im lokalen Netzwerk seine Dienste zur Verfügung und kann nicht von extern erreicht werden. Fragen Sie bei Bedarf Ihren Netzwerk-Administrator.

Verknüpfung

Die Option »Verknüpfung« verfügt über zwei Funktionen.

Server: Verknüpfung
  • Öffnen in

  • Kopieren für

Mit der Option Öffnen in öffnen Sie Merlin Project auf Ihrem Mac und sehen das Fenster Merlin Server - Dokumente.

Mit der Option Kopieren für erstellen Sie im Zwischenspeicher einen Link zum aktuellen Pfad des Dienstes. Sie können diesen Link in einem beliebigen Programm wie Mail, TextEdit u.Ä. mit der Option Ablage > Einfügen oder cmd + V einsetzen und anderen Teilnehmern zukommen lassen.

Server: Link in Textedit

Letzter Zugriff

Die Option Letzter Zugriff zeigt die letzte Aktivität eines Nutzers im Sync-Dienst an.

Weitere Informationen zum Sync-Dienst entehmen Sie aus der Konsole.app die mit OS X mitgeliefert wird. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche Protokoll.

Konsoleapp: accesslog

In der Konsole.app befinden sich diverse Informationen zum Sync-Dienst. Diese können Sie in der Seitenleiste auswählen. Die Zugriffe sind in »access.log«-Dateien gesichert.

Konsoleapp: errorlog
Note Fehler werden in »error.log«-Dateien protokolliert.

Verbundene Benutzer

Abhängig von der Anzahl der Benutzer in der für Merlin Server erworbenen Lizenz wird an dieser Stelle die aktuelle Nutzung des Dienstes angezeigt. Standardmäßig werden in der kleinsten Lizenz 5 Benutzer in Merlin Server gleichzeitig unterstützt.

Users: Server
Note Die Anzahl der geöffneten Dateien ist nicht relevant. Es geht um die einzelnen Nutzer, die gleichzeitig mit Merlin Server verbunden sind. Die maximale Anzahl der Benutzer entnehmen Sie Ihrer Merlin-Server-Lizenzdatei.

IP-Adressen

Note Schalten Sie den Sync-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Die Option »IP-Adressen« erlaubt es Ihnen die IP-Adressen zu bestimmen, die Merlin Server verwenden soll. Bei den IP-Adressen handelt es sich um aktive Adressen aus den, auf Ihrem Mac aktiven, Netzwerkdiensten.

Diese Option kann bei der Verwendung von VPN, WLAN, Ethernet und anderen Netzwerkdiensten hilfreich sein.

Standardmäßig werden alle aktiven Adressen verwendet. Wählen Sie gezielt IP-Adressen aus oder ab durch die Verwendung des Klappmenüs.

Note Die aktiven Netzwerkdienste finden Sie in OS X in Systemeinstellungen > Netzwerk.

Port

Note Schalten Sie den Sync-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Merlin Server verwendet Werkseitig Port 7190 für den Sync-Dienst. Ist der Port in Ihrem Unternehmen bereits belegt, lässt sich hier ein anderer Port für den Sync-Dienst festlegen.

Hostname

Note Schalten Sie den Sync-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Der Hostname des Sync-Dienstes wird automatisch vom Router übernommen bzw. es wird kein expliziter Hostname genutzt. Wünschen Sie einen eigenen Hostnamen, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.

Note Der Hostname muss ein gültiger und fürs Netzwerk auflösbarer Name sein.
Sync: Hostname

Danach wählen Sie die Option »Nutze Hostname« und tragen Sie im Feld eine IP-Adresse oder einen dedizierten Hostnamen ein.

Master Kennwort

Note Schalten Sie den Sync-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.
Sync: Masterkennwort

Das »Master Kennwort« wird für die Nutzung von mehreren Merlin Server Installationen benötigt. Damit kann eine andere Merlin Server Installation von einem anderen Mac auf die Datenquelle zugreifen. Hierzu wird dieses Kennwort benötigt.

Sync-Dokumente

Der Sync-Dienst ist für die Synchronisation zuständig und stellt die Dokumente für Nutzer zur Verfügung.

Server:Sync Dokumente

Neue Dokumente veröffentlichen

Es existieren mehrere Wege, wie Sie die Dokumente zum Sync-Dienst hinzufügen können.

Plus-Symbol

Klicken Sie auf das Plus-Symbol in der unteren linken Ecke.

Server:Dokumente Ordner

Zur Auswahl stehen zwei Optionen zur Verfügung:

  • Dokument veröffentlichen …

  • Neuer Ordner

Klicken Sie auf »Dokument veröffentlichen …« und anschließend auf eine oder mehrere von Merlin Server unterstützte Dokumente.

Server:Sync Neue Dokumente

Zum Veröffentlichen der Auswahl klicken Sie auf die gleichnamige Schaltfläche.

Drag & Drop

Server:Sync Neue Dokumente Drag&Drop

Bewegen Sie eines oder mehrere Dokumente in das Fensterfeld hinein.

Starten Sie den Sync-Dienst, stehen diese Dokumente für alle Benutzer mit den passenden Rechten im Dokument zur Verfügung.

Note Das Hinzufügen von Dokumenten ist beim laufenden Betrieb des Sync-Dienstes möglich, Sie brauchen nicht den Sync-Dienst auszuschalten.

Neue Ordner erstellen

Verwalten Sie die Dokumente in Merlin Server mithilfe von Ordnern. Erstellen Sie neue Ordner mittels eines Mausklicks auf das Plus-Symbol und der Auswahl der Option »Neuer Ordner«.

Server:Sync Neue Ordner

Benennen Sie den neuen Ordner und füllen Sie ihn anschließend mit Dokumenten.

Vorhandene Dokumente/Ordner entfernen

Selektieren Sie ein oder mehrere Dokumente in der Liste und verwenden Sie entweder die Löschtaste auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie auf das Minus-Symbol in der unteren linken Ecke.

Server:Sync Dokumente

Bestätigen Sie den Löschvorgang.

Note Das Entfernen von Dokumenten ist beim laufenden Betrieb des Sync-Dienstes möglich, Sie brauchen nicht den Sync-Dienst auszuschalten.

Fernverwaltungskenntwort

Server:Sync Fernkennwort

Erstellen Sie ein Fernverwaltungskennwort mit einem Mausklick auf die gleichnamige Schaltfläche in der unteren rechten Ecke. Mit dem Fernverwaltungskennwort können Benutzer ihre Dokumente mit Merlin Project und Merlin Project Go auf dem Merlin Server veröffentlichen.

Um das Fernverwaltungskennwort zu ändern, gehen Sie wie beim Erstellen eines neuen Kennwortes vor.

Note Ohne gesetztes Fernverwaltungskennwort kann kein Merlin Project- und Merlin Project Go-Nutzer, der eine Verbindung zum Server hat, Dokumente auf dem Server veröffentlichen.

Verknüpfung

Server:Sync Fernkennwort

Führen Sie einen Sekundärmausklick auf ein Dokument in der Liste aus. Es stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl.

  • Verknüpfung öffnen in

  • Verknüpfung kopieren für

Mit der Option Verknüpfung öffnen in öffnen Sie das Dokument in Merlin Project.

Mit der Option Verknüpfung kopieren für erstellen Sie in der Zwischenablage eine Verknüpfung zum Dokument. Öffnen Sie ein beliebiges Textprogramm (bspw. Mail oder Text Edit), um die Verknüpfung mit Ablage > Einfügen oder cmd + V darin einzufügen.

Veröffentlichen

Der Dienst fürs Veröffentlichen verfügt über folgende Optionen:

Server:Veröffentlichen
  • Ein- /Aus-Schalter

  • Status

  • Nächster Versuch

  • Letzter Erfolg mit Protokoll

  • Datenquelle

Note Die Veröffentlichung benötigt einen aktiven Sync-Dienst, sowie mindestens einen eingerichteten Dienst zum Veröffentlichen. Lesen Sie hierzu "Merlin Server Veröffentlichungsdienste".

Ein-/Ausschalten

Zum Einschalten der Veröffentlichungsfunktion klicken Sie auf die Schaltfläche Aus oder bewegen Sie den Schieber mit der Maus nach rechts.

Server:Veröffentlichen An

Merlin Server startet die Veröffentlichung in wenigen Augenblicken. Der Schalter bleibt auf An und der Status wechselt von Angehalten auf Läuft.

Status

Der Status informiert Sie über die Aktivität des Dienstes. Grün bedeutet der Dienst ist aktiv.

Nächster Versuch

Nächster Versuch zeigt den Zeitpunkt an dem Merlin Server die Daten erneut veröffentlicht.

Die Schaltfläche Protokoll öffnet die Konsole und die darin gesicherten Logs zum Veröffentlichen-Dienst.

Server:Veröffentlichen An

Letzer Erfolg

Letzter Erfolg zeigt den Zeitpunkt an dem Merlin Server die Daten erfolgreich veröffentlicht hat.

Datenquelle

Diese Option informiert Sie, ob der Dienst über den von Ihnen verwendeten Merlin Server oder eine andere Merlin-Server-Installation als »Datenquelle« fungiert.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, um eine andere Datenquelle zu verwenden.

Server:Datenquelle

Standardmäßig ist der eingebaute Sync-Dienst aktiviert.

Server:Andere Datenquelle

Klicken Sie auf Sync-Dienst von einer anderen Merlin Server Installation und tragen Sie die URL und das Kennwort eines anderen Merlin Servers ein.

Veröffentlichungsdienste

Die Funktion Veröffentlichen benötigt mindestens einen konfigurierten Dienst. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Dienste unterhalb von Veröffentlichen.

Server:Veröffentlichen Dienst

Merlin Server bietet Ihnen drei unterschiedliche Dienste für die Veröffentlichung an:

  • FTP

  • SMTP

  • WebDAV

Server:Veröffentlichen Dienst

Klicken Sie auf das Plus-Symbol, um einen neuen Dienst für die Veröffentlichung anzulegen oder auf das Minus-Symbol, um einen bereits vorhandenen und markierten Dienst zu löschen.

FTP-Dienst

Klicken Sie auf das Plus-Symbol und wählen Sie anschließend FTP aus dem Klappmenü aus.

Server:Veröffentlichen Dienst FTP

Damit erstellen Sie einen neuen FTP-Dienst für die Veröffentlichung.

Für den FTP-Dienst stehen Ihnen die folgenden Konfigurationsangaben zur Verfügung:

  • Name

  • Serveradresse

  • Port

  • Pfad

  • Benutzername

  • Kennwort

  • Verschlüsselung

Die Option »Verbindungsstatus« informiert Sie, ob die Verbindung zum FTP-Server vorhanden ist. Überprüfen Sie gegebenfalls die eingetragenen Daten auf Tippfehler u.ä.

SMTP

Klicken Sie auf das Plus-Symbol und wählen Sie anschließend SMTP aus dem Klappmenü aus.

Server:Veröffentlichen Dienst SMTP

Damit erstellen Sie einen neuen SMTP-Dienst für die Veröffentlichung.

Für den SMTP-Dienst stehen Ihnen die folgenden Konfigurationsangaben zur Verfügung:

  • Name

  • Serveradresse

  • Port

  • Benutzername

  • Kennwort

Die Option »Verbindungsstatus« informiert Sie, ob die Verbindung zum SMTP-Server vorhanden ist. Überprüfen Sie gegebenfalls die eingetragenen Daten auf Tippfehler u.ä.

WebDAV

Klicken Sie auf das Plus-Symbol und wählen Sie anschließend WebDAV aus dem Klappmenü aus.

Server:Veröffentlichen Dienst WebDAV

Damit erstellen Sie einen neuen WebDAV-Dienst für die Veröffentlichung.

Für den WebDAV-Dienst stehen Ihnen die folgenden Konfigurationsangaben zur Verfügung:

  • Name

  • Serveradresse

  • Port

  • Pfad

  • Benutzername

  • Kennwort

  • Verschlüsselung

Die Option »Verbindungsstatus« informiert Sie, ob die Verbindung zum WebDAV-Server vorhanden ist. Überprüfen Sie gegebenfalls die eingetragenen Daten auf Tippfehler u.ä.

Web-Dienst

Der Web-Dienst stellt die Merlin Server Dokumente für den Zugriff über Webbrowser zur Verfügung.

Server:Web
Note Der Web-Dienst benötigt einen aktiven Sync-Dienst.

Der Web-Dienst in Merlin Server verfügt über die folgenden Infos und Optionen:

  • Ein- /Aus-Schalter

  • Status und Verknüpfung

  • Letzter Zugriff mit Protokoll

  • Verbundene Benutzer

  • IP-Adressen

  • Port

  • Hostname

  • Datenquelle

Ein-/Ausschalten

Zum Einschalten des Web-Dienstes klicken Sie auf die Schaltfläche Aus oder bewegen Sie den Schieber mit der Maus nach rechts.

Merlin Server startet den Web-Dienst in wenigen Augenblicken. Der Schalter bleibt auf An und der Status wechselt von Angehalten auf Verfügbar.

Status

Der Status informiert Sie über die Verfügbarkeit des Web-Dienstes und seine aktuelle Erreichbarkeit (im lokalen Netzwerk oder im Internet).

Server:Web Aus

Zum Ausführen von Änderungen an den Einstellungen des Dienstes muss der Dienst ausgeschaltet sein.

Server:Web Ein lokal

Der Dienst ist eingeschaltet und lokal erreichbar.

Note Wenn Sie im Router nicht den Merlin Server Web-Port geöffnet haben, stellt der Server standardmäßig nur im lokalen Netzwerk seine Dienste zur Verfügung und kann nicht von extern erreicht werden. Fragen Sie bei Bedarf Ihren Netzwerk-Administrator.

Verknüpfung

Die Option »Verknüpfung« verfügt über zwei Funktionen.

Server: Web Verknüpfung
  • Öffnen in

  • Kopieren für

Öffnen in

Mit der Option Öffnen in öffnen Sie den voreingestellten Webbrowser und sehen im Webbrowser das Dokumente-Fenster.

Note Ist kein Zertifikat für den Server vorhanden, wird die abgebildete Warnung im Webbrowser angezeigt.
Server: Web Zertifikat

Dokumente ohne Kennwort sind direkt im Webbrowser sichtbar. Dokumente mit Kennwort benötigen eine Anmeldung und werden mit einem passenden Symbol gekennzeichnet.

Server: Web Anmeldung

Klicken Sie auf Anmeldung um Einsicht auf die gesicherten Dokumente zu erhalten. Melden Sie sich mit dem Namen und Kenntwort eines Benutzers im Dokument an.

Server: Web Anmeldung
Note Unsichtbare Dokumente lassen sich erst nach Anmeldung als Ressource mit dem dazugehörigen Kennwort sichtbar machen.
Kopieren für

Mit der Option Kopieren für erstellen Sie im Zwischenspeicher einen Link zum aktuellen Pfad des Web-Dienstes. Sie können diesen Link in einem beliebigen Programm wie Mail, TextEdit u.ä. mit der Option Ablage > Einfügen oder cmd + V einsetzen und anderen Teilnehmern zukommen lassen.

Server: Link in Textedit

Letzter Zugriff

Die Option Letzter Zugriff zeigt die letzte Aktivität eines Nutzers im Web-Dienst an.

Weitere Informationen zum Web-Dienst entnehmen Sie aus der Konsole.app die mit OS X mitgeliefert wird. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche Protokoll.

Konsoleapp: accesslog

In der Konsole.app befinden sich diverse Informationen zum Web-Dienst. Diese können Sie in der Seitenleise auswählen. Die Zugriffe sind in »access.log«-Dateien gesichert.

Konsoleapp: errorlog
Note Fehler werden in »error.log«-Dateien protokolliert.

Verbundene Benutzer

Abhängig von der Anzahl der Benutzer in der für Merlin Server erworbenen Lizenz, wird an dieser Stelle die aktuelle Nutzung des Dienstes angezeigt. Standardmäßig werden in der kleinsten Lizenz 5 Benutzer in Merlin Server gleichzeitig unterstützt.

Users: Server
Note Die Anzahl der geöffneten Dateien ist nicht relevant. Es geht um die einzelnen Nutzer die gleichzeitig mit Merlin Server verbunden sind. Die maximale Anzahl der Benutzer entnehmen Sie Ihrer Merlin-Server-Lizenzdatei.

IP-Adressen

Note Schalten Sie den Web-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Die Option »IP-Adressen« erlaubt es Ihnen die IP-Adressen zu bestimmen, die Merlin Server verwendet. Bei den IP-Adressen handelt es sich um aktive Adressen aus den, auf Ihrem Mac aktiven, Netzwerkdiensten.

Diese Option kann bei der Verwendung von VPN, WLAN, Ethernet und anderen Netzwerkdiensten hilfreich sein.

Standardmäßig werden alle aktiven Adressen verwendet. Wählen Sie gezielt IP-Adressen aus oder ab durch die Verwendung des Klappmenüs.

Note Die aktiven Netzwerkdienste finden Sie in OS X in Systemeinstellungen > Netzwerk.

Port

Note Schalten Sie den Web-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Merlin Server verwendet Werkseitig Port 7180 für den Web-Dienst. Ist der Port in Ihrem Unternehmen bereits belegt, lässt sich hier ein anderer Port für den Web-Dienst festlegen.

Hostname

Note Schalten Sie den Web-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Der Hostname des Web-Dienstes wird automatisch vom Router übernommen bzw. es wird kein expliziter Hostname genutzt. Wünschen Sie einen eigenen Hostnamen, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.

Web: Hostname
Note Der Hostname muss ein gültiger und fürs Netzwerk auflösbarer Name sein.

Danach wählen Sie die Option »Nutze Hostname« und tragen im Feld eine IP-Adresse oder einen dedizierten Hostnamen ein.

Datenquelle

Note Schalten Sie den Web-Dienst aus, um Änderungen an der nachfolgenden Option vorzunehmen.

Diese Option informiert Sie, ob der Web-Dienst über den von Ihnen verwendeten Merlin Server oder eine andere Merlin-Server-Installation als »Datenquelle« fungiert.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten um eine andere Datenquelle zu verwenden.

Standardmäßig ist der lokale Sync-Dienst aktiviert.

Web: Datenquelle

Klicken Sie auf Sync-Dienst von einer anderen Merlin Server Installation und tragen Sie die URL und Kennwort eines anderen Merlin Servers ein.

Zertifikate

Diese Option erlaubt es Ihnen eigene Zertifikate für Merlin Server zu verwenden.

Server:Zertifikate
Note Stoppen Sie Merlin Server zum Ändern oder Erstellen von Zertifikaten.

Klicken Sie auf das Plus-Symbol. Im dazugehörigen Klappmenü finden Sie zwei Optionen.

Server:Zertifikate erstellen
  • Ein Zertifikat erstellen …

  • Ein Zertifikat importieren …

Ein Zertifikat erstellen

Mit dieser Option erstellen Sie ein eigenes, selbstsigniertes Zertifikat. Im Dialog tragen Sie den Hostnamen für das Zertifikat ein sowie die Gültigkeit in Tagen.

Server:Zertifikate erstellen

Ein Zertifikat importieren

Mit dieser Option importieren Sie Zertifikate mit einem privaten Schlüssel oder öffentliche Zertifikate in Form von Dateien.

Server:Zertifikate erstellen

Zertifikate löschen

Selektieren Sie mithilfe der Maus ein oder mehrere Zertifikate aus der Liste und betätigen Sie die Löschtaste auf der Tastatur.

Server:Zertifikate löschen

Lizenzen

Merlin Server wird mit einer Lizenzdatei freigeschaltet. Verfügen Sie nicht über eine solche Lizenzdatei, steht Ihnen eine kostenlose 30-Tage-Testfunktion zur Auswahl.

30-Tage-Test

Nach dem Download und der Installation von Merlin Server erscheint der abgebildete Dialog. Klicken Sie auf »30-Tage-Test starten«. Ab diesem Zeitpunkt testen Sie das Produkt 30 Tage lang ohne Einschränkungen.

Server:Lizenz Demo 30 Tage

Klicken Sie auf das blaue Banner, um weitere Optionen für die Testphase aufzurufen.

Server:Lizenz Demo 30 Tage-Banner

Lizenzen verwalten

Klicken Sie in der Seitenleiste auf »Lizenzen«. An dieser Stelle sehen Sie Ihre Lizenz(en), können nach verlorenen Lizenzen suchen oder neue Lizenzen erwerben.

Server:Lizenzen verwalten

Mit dem Plus- und Minus-Symbolen importieren Sie neue Lizenzdateien oder entfernen vorhandene Lizenzen aus der Liste.

Nach Ablauf der Testphase ist Merlin Server nicht mehr lizenziert. Dies wird Ihnen mit dem blauen Banner »Nicht lizenziert« signalisiert.

Server:Lizenzen nicht vorhanden

Klicken Sie auf das Banner, um neue Lizenzen zu erwerben, oder fügen Sie Ihre vorhandene Lizenz(en) per Drag & Drop oder mit einem Mausklick auf das Plus-Symbol hinzu.

Ist Merlin Server nicht lizenziert, werden die Dienste inaktiv, erkennbar an den roten Symbolen.

Server:Server down

Mandanten

Die Option für Mandanten ist für die Nutzung von Merlin Server mit mehreren Kunden (Mandanten) gedacht.

Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb für ein Angebot. Klicken Sie hierzu auf »Angebot anfragen«.

Server:Mandanten
Note Es wird ein aktiver Sync-Dienst vorausgesetzt.